Wir behandeln Sie gut!

Leistungen im Überblick

Gerontopsychiatrische Behandlungen

Die Geriatrie bezieht sich auf die Ergotherapie bei älteren Menschen. Ältere Patienten mit z. B. psychischen Erkrankungen, Demenz, Altersdepressionen, usw. können sich bei uns auf eine sehr einfühlsame Art und Weise behandeln lassen.

Neurologische Rehabilitation

Die Neurogeriatrie bezieht sich auf die Behandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Neben einem oftmals höherem Alter, weisen Betroffene auch kognitive Defizite auf, wie beispielsweise Störungen, die nach einem Schlaganfall auftreten können.

Hirnleistungstraining

Das Hirnleistungstraining (HLT) bezieht sich auf eine gezielte Therapie bei krankheitsbedingten Störungen der Hirnfunktionen im neuropsychologischen Bereich.

Motorisch-funktionelle Behandlungen

Bei der motorisch-funktionellen Behandlung geht es um eine zielgerichtete Therapie zur Verbesserung von krankheitsbedingten Störungen, wie z. B. nach einem Trauma oder operative Eingriffe. Hier streben wir die Wiedererlangung oder den Erhalt der Handlungsfähigkeit im Alltag und dem gesellschaftlichen Leben an.

Psychisch-funktionelle Behandlungen

Diese Therapieform richtet sich an beispielsweise Verhaltensauffälligkeiten oder Belastungsstörungen. Also krankheitsbedingte Beeinträchtigung mentaler Funktionen. Neben der Wahrnehmung, können auch emotionale oder psychomotorische Funktionen betroffen sein, die mit dieser Therapieform behandelt werden können.

Sturzprophylaxe

Die Prävention oder das Reduzieren von Stürzen kommt besonders bei beispielsweise Parkinson oder Multiple Sklerose in Frage. Besonders für Angehörige kann unsere Beratung zur Vorbeugung sehr hilfreich sein. Auf diese Weise können Sie sicherer mit der Situation umgehen und aktiv Präventivmaßnahmen ergreifen.

Pflege- und Hilfsmittelberatung

Wir bieten eine Hilfsmittelberatung zu den Themen Orthesen, Rollatoren, Rollstühle, Elektro-Rollstühle, Alltagshilfen (wie Griffverdickungen, Schneidebretter, Schnürsenkel etc.) an, um Betroffene im Alltag zu unterstützen und Angehörige im vorteilhaften Umgang zu unterstützen.

Unterstützung bei chronischen Schmerzen

Bei der Schmerztherapie unterstützen wir Patienten bei akuten, sowie chronischen Schmerzen und helfen Ihnen Schmerz-Arten zu verstehen und besser mit diesen umzugehen. Unterstützung bekommen Sie durch Entspannungstechniken, schmerzlindernde Behandlungstechniken, sowie Erarbeitung von Strategien zur Schmerzbewältigung, insbesondere bei Schmerzen und Sensibilitätsstörungen mit neurologischem Hintergrund.

Sensomotorisch-perzeptive Behandlung

Die sensomotorisch-perzeptive Behandlung bezieht sich auf das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Bewegung, sowie auf die Wahrnehmung. Durch diese Behandlungsform kann beispielsweise die Verbesserung von Haltung, Gleichgewichtssinn und Koordination, sowie auch die Verbesserung von Grob- und Feinmotorik erwirkt werden.

Theoretisch geleitete Konzepte

Unsere Therapieformen beziehen sich auf theoretisch geleitete Konzepte: Bobath-Konzept (problemlösende Ansätze bei neurologischen Erkrankungen), Validation (Anwendung bei Demenz) und die themenzentrierte Interaktion (soziales Lernen durch Gruppenarbeit).

Ergotherapeutische Gruppenbehandlung für Erwachsene

Aufgrund unserer langjährigen Expertise können wir bei Bedarf und ausreichender Nachfrage für Erwachsene mit psychischen und neurotischen Beeinträchtigungen, sowie Suchterkrankungen, wöchentliche Gruppenbehandlungen anbieten. Hier liegt die Gruppengröße zwischen 3 bis 5 Teilnehmern. Sprechen Sie uns gerne auf dieses Thema an. Diskretion ist bei jeder Kontaktaufnahme von besonderer Bedeutung für uns.

Ergotherapie für Kinder und Jugendliche

Bei Kindern und Jugendlichen berücksichtigen wir bei unseren ergotherapeutischen Verfahren den individuellen Entwicklungsstand und die besonderen Bedürfnisse bei der Bewältigung von Einschränkungen in Lernverhalten, Entwicklungsverzögerung, Verhaltensauffälligkeiten wie ADHS, Wahrnehmungsstörungen und anderen Problemen. Wir beziehen Eltern verbindlich in die Behandlung ein und unterstützen durch das Elterntraining die Bewältigung und Vereinfachung der individuellen Situation mit dem Kind. Hierbei arbeiten wir angelehnt an das Wunstorfer-Konzept. Diese Arbeit lebt von einer guten Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen relevanten Bezugspersonen, wie Erziehern und Lehrern.

Hausbesuche: Unser mobiler Service

Hausbesuche oder auch Besuche im Heim oder in Schulen bei Kindern gehören zu unseren Schwerpunkten.

Bei ärztlicher Anordnung können wir beispielsweise eine Hilfsmittelberatung oder Alltagstraining im gewohnten Umfeld anbieten. Für Hausbesuche ist eine ärztliche Verordnung notwendig.
Liegt diese vor, vereinbaren wir gerne einen Termin.

Unser Vorgehen beim ersten Hausbesuch-Termin

1. Klärung der Formalitäten und Kennenlernen
2. Eventuell: Begehung und Anpassung der Wohnung bei Sturzgefahr oder auf Wunsch
3. Therapeutische Behandlung
4. Dokumentation nach Heilmittelverordnung (Dauer ca. 5 Min.)

Ab dem zweiten und darauffolgenden Hausbesuch-Terminen

1. Therapeutische Behandlung
2. Dokumentation nach Heilmittelverordnung (Dauer ca. 5 Min.)

Unser Rückrufservice

Sie konnten uns nicht erreichen oder wünschen aus anderen Gründen einen persönlichen Rückruf?

Gerne können Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen, damit wir Sie wie gewünscht zurückrufen können.

Ihre Daten sind durch unsere verschlüsselte Übertragung sicher und werden nur für den Rückruf genutzt.

w

Praxis für Ergotherapie Andreas Arnold

Schulstraße 10 | 13507 Berlin
Telefon: 030 414 71 500 
E-Mail: therapie@ergopraxis-tegel.de

DSGVO Hinweis

2 + 1 =

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner